8 Straßenbekleidungskombinationen für den Winter (Teil 2)

Varsity Jacke + Kapuzenpulli + Baggy Hose

Kapuzenpullover wurden für die Schichtung hergestellt, ebenso wie Uni-Jacken. Kombiniert man beides, dann ist man auf dem besten Weg, ein Outfit zu bauen, das so viel Wärme speichert, dass es sich durch den eisigsten Winter hindurch schmelzen kann. Das wattierte Futter der Jacke hält das Schlimmste von den Elementen fern, während der Kapuzenpullover Ihrem Kopf etwas Schutz bietet, falls Sie einmal vergessen sollten, eine Mütze mitzunehmen.

Der glänzende Stoff der Jacke eignet sich hervorragend, um Textur hinzuzufügen, aber um die Dinge im Gleichgewicht zu halten, sollten Sie darauf achten, dass Ihre Beinbekleidung nicht um Aufmerksamkeit kämpft. Etwas Einfaches, Schwarzes und Beutelhaftes wird den Trick gut machen.

Parka + breitbeinige Hose + dicke Turnschuhe

8 Straßenbekleidungskombinationen für den Winter (Teil 2)

Wenn die Temperaturen wirklich zu sinken beginnen, geht nichts so gut wie ein strapazierfähiger Parka. Dieses isolierende Wunderkleidungsstück ist dick genug, um direkt über ein T-Shirt gestülpt werden zu können, und Sie sollten noch warm genug sein, um auch den kältesten aller Tage zu überstehen.

Der Nachteil: Aufgrund seines geschwollenen Aussehens kommt dünne Beinbekleidung nicht in Frage, es sei denn, Sie wollen kopflastiger aussehen als ein Weihnachtstruthahn. Entscheiden Sie sich stattdessen für eine weite Hose, um die Balance zu halten.

Diese übertriebenen Proportionen erstrecken sich auch auf Ihre Füße. Beenden Sie den Look mit einem trendigen Paar klobiger Turnschuhe, die genug Halt bieten, um auch bei eisigen Straßenverhältnissen auf der Höhe zu bleiben.

Mantel + Logo Hoodie + Jogger

8 Straßenbekleidungskombinationen für den Winter (Teil 2)

Wenn Sie an Kleidung denken, die zu einem Wollmantel passt, denken Sie normalerweise sofort an Schneiderei. Doch trotz all des zerrissenen Denims und der weißen Kontaktlinsen haben uns Kanye Wests Kleidungsgewohnheiten um 2015 eine wertvolle Lektion gelehrt: Der Mantel funktioniert erstaunlich gut mit einem Kapuzenpulli und Freizeitkleidung anstelle eines Anzugs.

Kompensieren Sie die Eleganz des Mantels mit einem Streetwear-Favoriten in Form eines kräftigen Logo-Kapuzenpullovers in einer Kontrastfarbe. Wenn das nicht möglich ist, wählen Sie ähnliche Farbtöne, um einen tonalen Look zu erzeugen. Oder sogar ganz in Schwarz.

Jogger auf der Unterseite zusätzlich zum Kapuzenpullover könnten etwas schlampig wirken, wenn sie allein getragen werden, aber die Anwesenheit des Wollmantels lässt ihn absichtlich aussehen und bringt den Look zusammen. Was das Schuhwerk betrifft, ist es Turnschuhe oder Büste.

Weste + Windjacke + Cross-Body-Tasche

8 Straßenbekleidungskombinationen für den Winter (Teil 2)

Einfach, funktionell und stilvoll – diese modulare Kombination ist so gut wie mehrere Outfits in einem. Schichten können bei Temperaturschwankungen entfernt oder hinzugefügt werden. Und wenn der Himmel beschließt, sich zu öffnen, kann die Weste unter der Jacke getragen werden, um die Daunen vor Schaden zu bewahren.

Darüber hinaus wird (buchstäblich) eine Kreuztasche dem Outfit eine weitere Schicht hinzufügen. Ganz zu schweigen davon, dass es ein praktischer Ort ist, um Handschuhe und eine Mütze zu verstauen, wenn die Kälte anfängt zu beißen.

Wenn es darum geht, alles, was das Wetter einem an den Kopf werfen kann, mit Stil zu bekämpfen, ist dies die ultimative Lösung für alle Fälle.

Gesteppte Jacke + Kapuze + Cross-Body Bag

8 Straßenbekleidungskombinationen für den Winter (Teil 2)

Kälteres Wetter muss nicht bedeuten, dass man die Glaubwürdigkeit der Straße opfert, indem man sich in einen allzu schwerfälligen Wintermantel hüllt. Jedenfalls nicht, wenn Ihr Lagenspiel auf dem Punkt ist.

Diese gesteppte Jacke mit Kapuze ist ein idealer Ersatz für ein einzelnes, schwereres Oberbekleidungsstück, das eine schlanke Silhouette bewahrt, ohne dass die kostbare Isolierung darunter leidet.

Halten Sie die Dinge auf dem Laufenden, indem Sie sich für erdige, tonige Farben wie Braun, Grün und Rot entscheiden, und verwenden Sie eine quergestreifte Tasche in einer Kontrastfarbe, um die Dinge aufzulockern. Es mag sich anfangs fremdartig anfühlen, aber wenn Sie einmal den Geschmack bekommen haben, Ihre Brieftasche und Ihre Schlüssel in etwas anderem als Ihren Gesäßtaschen zu tragen, werden Sie nie wieder zurückkehren.

8 Straßenbekleidungskombinationen für den Winter

Erstellen Sie eine geistige Liste der wichtigsten Punkte der Straßenkleidung. Wahrscheinlich sieht es so aus: Kapuzenpulli, Turnschuhe mit hohem Oberteil, Trainerjacke, Jacke mit Kugelschreiber, Mütze und so weiter. Nun, was vereint all diese Dinge? Nun, abgesehen davon, dass das meiste davon wahrscheinlich gerade von Gully Guy Leo getragen wird, sind sie alle besonders gut geeignet, um dem Winterwetter stilvoll zu trotzen.

Daher ist jetzt der perfekte Zeitpunkt, um mehr von Streetwear inspirierte Modelle in Ihre Rotation aufzunehmen. „Im Winter geht es darum, Schichten hinzuzufügen“, sagt Stylist Joshua Meredith. „Die Verwendung von Streetwear-Stücken ermöglicht es, einen einzigartigen Look zu kreieren. Der Träger kann einzelne Stücke kombinieren, die normalerweise separat getragen würden, wodurch der Gesamteindruck etwas ganz anderes wird.

Mit anderen Worten, nicht nur das Wesentliche der Streetwear hält Sie warm, wenn das Wetter sauer wird, sondern die Verschmelzung der Stile, für die der Begriff zum Synonym geworden ist, bietet die Möglichkeit, Dinge zu vermischen und verschiedene Elemente aus der gesamten Herrenbekleidung zu integrieren und so einen Look zu kreieren, der ganz auf Sie zugeschnitten ist.

Trotz der Flexibilität, die Streetwear bietet, gibt es in dieser Saison noch einige Dinge zu beachten. „Einige der Schlüsselstücke dieser Saison sind Drucke, klobige Turnschuhe und die Farbe Beige“, sagt Meredith. In diesem Sinne gibt es hier ein paar idiotensichere Möglichkeiten, wie Sie die Trends ankreuzen und Straßenkleidung während der gesamten Wintermonate tragen können.

Bunter Flanell + Jogger + Papa Turnschuhe

Bei Streetwear geht es im Kern darum, ein Statement abzugeben. Und was gibt es Besseres, als ein lebhaftes Oberhemd anzuziehen, um durch das düstere Winterwetter zu kommen? Eine Version aus dickem Flanell ist die perfekte Wahl, denn sie ist nicht nur eine Winterklammer, sondern auch eine unentbehrliche Straßenkleidung.

Es besteht jedoch immer die Möglichkeit, dass das Tragen eines hellen Flanellhemdes zu einer Jeans Sie mit einem farbigen Holzfäller oder einem zeitreisenden Hipster aus dem Jahr 2012 verwechseln könnte. Schlagen Sie sich also im Interesse der Ausgewogenheit ein Paar Jogger auf die untere Hälfte, um eine entspanntere, straßenfreundlichere Option zu erhalten.

Last but not least sind Vaters Turnschuhe der bequeme (sehr bequeme) Mittelweg, der die Triple-S-Käferbrecher von den gestrippten, minimalistischen Tritten trennt. Sie eignen sich perfekt, um fast jedes Outfit zusammenzubinden, und dieser ist da keine Ausnahme.

Mütze + Fleece + Jeans

8 Straßenbekleidungskombinationen für den Winter

Zugegeben, es kann knifflig sein, eine Mütze gut aussehen zu lassen. Aber die besten Erfolgschancen hat man als Teil eines von Streetwear inspirierten Outfits. Kombinieren Sie eine Fischer-Rollmütze mit Outdoor-, aber dennoch straßentauglichen Stücken, und Sie können nicht viel falsch machen.

Eine solide Option für Ihre obere Hälfte ist ein Fleece. Dieses wintertaugliche Material hat derzeit einen ernsthaften modischen Moment, und es sieht nicht so aus, als würde es in nächster Zeit nachlassen. Machen Sie es leicht überdimensioniert für zusätzliche Punkte.

Unten wird die Jeans, in der Sie den größten Teil des Winters verbringen, gut aussehen, und die Mid-Wash-Styles sind ebenso im Trend wie das Fleece.

Papa Mütze + Schichten + Wanderschuhe

8 Straßenbekleidungskombinationen für den Winter

Diese knochenlosen Baseballcaps eignen sich hervorragend, um in den wärmeren Monaten die Sonne abzuhalten, aber das bedeutet nicht, dass sie im Winter in den hinteren Teil des Kleiderschranks verbannt werden sollten. Die Papa-Mütze eignet sich auch gut für Kleidung für kaltes Wetter. Vor allem, wenn es sich um Schichten handelt.

Ein gutes Verständnis Ihrer Schichten ist der Schlüssel zum Erfolg bei winterlicher Straßenkleidung. Nehmen Sie Kleidungsstücke in verschiedenen Längen, damit sie sichtbar sind, wenn sie übereinander getragen werden. Und wenn Sie jemals Zweifel darüber haben, welche Farbe Sie als Unterlage verwenden sollten, können Sie mit Weiß nie etwas falsch machen.

Der letzte Schliff: ein Paar Wanderstiefel. Zugegeben, das sind vielleicht nicht Ihre typischen Stampfer in Straßenkleidung, aber was ist heutzutage überhaupt „typische Straßenkleidung“? Tatsächlich erfreuen sich Luxus-Wanderer zunehmender Beliebtheit und schleichen (oder verklumpen?) sich zunehmend in die Welt der Streetwear/High-Fashion ein.

Wie man diesen Sommer weiße Jeans trägt (Teil 2)

Weiße Jeans sind für die Garderobe eines Mannes das, was Donald Trump für die amerikanische Wählerschaft ist: kein schreiendes Scotch-Ei, sondern etwas, das man nur schwer übersehen kann und nichts, wenn nicht sogar völlig polarisierend.

Trotz ihrer Fähigkeit, wie nur wenige andere Kleidungsstücke in der Garderobe eines Mannes die Meinungen zu teilen, tauchen sie wie ein Uhrwerk in jeder Frühjahrs-/Sommersaison wieder auf und vervielfachen sich, und sie werden oft mit sehr unterschiedlichem Erfolg getragen.

Für diejenigen, die das blasse Zeug mal ausprobieren wollen, wie gehen Sie also mit diesem notorisch kniffligen Trend um? Um sicherzustellen, dass Sie im Ausland nicht wie eine Mutter mittleren Alters aussehen, beachten Sie diese sieben Regeln für das Nageln in weißen Jeans und bringen Sie die Pessimisten zum Schweigen, wie ein schneidig versierter Profi.

Nicht so ausgefallene Fußarbeit

Wie man diesen Sommer weiße Jeans trägt (Teil 2)

Das Tragen einer strahlend weißen Jeans ist ein Statement für sich, was bedeutet, dass es wenig bis gar keinen Platz gibt, um mit einem Paar krasser Turnschuhe herumzuspielen.

Damit es nicht so aussieht, als würden Ihre Beine mit dem Boden verschmelzen, kombinieren Sie weiße Jeans mit einem Paar minimalistischer schwarzer Turnschuhe oder satter brauner Slipper für einen raffinierteren Look auf festem Boden.

Oder entscheiden Sie sich für ein Paar braune Chukka-Stiefel oder höchstens ein paar blaue Deckschuhe, wenn Sie ein Fan des Riviera-Stils sind.

Slim It Down, Sohn

Es braucht einen mutigen Mann, um in der Öffentlichkeit eine weiße Jeans anzuziehen (aber wohl einen noch mutigeren, um sie auszuziehen).

Bright Leg Coverers haben den schlechten Ruf, das Aussehen von klobigen Oberschenkeln und Beinen zu verschlimmern. Aber für diejenigen, die schlank gebaut sind, ist die schmeichelhafte Art und Weise, Ihre Weißen zu tragen, ein eleganter Slim-Fit oder Skinny-Fit mit einer minimalen Pause.

Wenn Sie ein Paar ausprobieren, das zu lang oder ausgebeult ist, werden Sie schnell feststellen, wie schlampig all diese gebündelten, zusammengelegten Stoffe aussehen, also achten Sie – mehr denn je – sorgfältig darauf, wie sie Ihnen passen.

Druck nach oben setzen Top

Wie man diesen Sommer weiße Jeans trägt (Teil 2)

Weiße Jeans können als „da draußen“ im Kanon der Herrenklammern betrachtet werden, aber genau wie schwarze Jeans sind sie technisch gesehen neutral, was bedeutet, dass sie sich gut mit bedrucktem Oberteil kombinieren lassen.

Wenn Sie am Altar des Minimalismus beten, ist ein kurzärmeliges Hemd mit dunkler Basis und hellerem geometrischen oder floralen Druck ein sicherer Ort, um zu beginnen. Aber wenn Sie Ihrem weißen Day-Glo-Denim eine tropischere Note verleihen wollen, sollten Sie sich für ein Hemd mit botanischem Druck und grünem, blauem oder rotem Fond entscheiden.

Weiße Turnschuhe (natürlich ohne Socken), schwarze Penny-Slipper, Riemchensandalen mit Schnalle oder hellbraune Chelsea-Stiefel aus Wildleder können mit dieser Kombination getragen werden, so dass es für jede Art von Mann ein Schuhwerk zum Abschluss gibt.

Das Spielfeld spielen

Wenige Dinge verdienen den Titel der Herrenbekleidung so sehr wie die Feldjacke, die sich ihren Spitznamen dank ihrer zeitlosen und jahreszeitlosen Anziehungskraft wirklich verdient hat.

Obwohl sie im Winter eine sichere Wette ist, kommt die klassische grüne Feldjacke in den wärmeren Monaten in Kombination mit weißen Jeans voll zur Geltung, und wenn Sie weitere Beweise brauchen, fragen Sie einfach die Männer von Pitti Uomo.

Um dieser ewig coolen Kombi ein bisschen zeitgenössischen Swag zu verleihen, sollten Sie ein Paar Retro-Läufer-Sneakers anziehen, die gerade genug Interesse wecken, ohne den Status des Looks als Ikone zu schmälern.

Wie man diesen Sommer weiße Jeans trägt

Weiße Jeans sind für die Garderobe eines Mannes das, was Donald Trump für die amerikanische Wählerschaft ist: kein schreiendes Scotch-Ei, sondern etwas, das man nur schwer übersehen kann und nichts, wenn nicht sogar völlig polarisierend.

Trotz ihrer Fähigkeit, wie nur wenige andere Kleidungsstücke in der Garderobe eines Mannes die Meinungen zu teilen, tauchen sie wie ein Uhrwerk in jeder Frühjahrs-/Sommersaison wieder auf und vervielfachen sich, und sie werden oft mit sehr unterschiedlichem Erfolg getragen.

Für diejenigen, die das blasse Zeug mal ausprobieren wollen, wie gehen Sie also mit diesem notorisch kniffligen Trend um? Um sicherzustellen, dass Sie im Ausland nicht wie eine Mutter mittleren Alters aussehen, beachten Sie diese sieben Regeln für das Nageln in weißen Jeans und bringen Sie die Pessimisten zum Schweigen, wie ein schneidig versierter Profi.

Versperren

Wie man diesen Sommer weiße Jeans trägt

Wie sein monochromatischer Bruder ist Schwarz-Weiß eine Killer-Sommerfarbe (okay, es ist technisch gesehen keine „Farbe“, aber wir haben nicht die Zeit für eine wissenschaftliche Lektion), gegen die man stärkere Schattierungen kontrastieren kann.

Versuchen Sie also, weiße Jeans mit dem dunklen Lieblingsfarbton jedes Mannes – Marineblau – zu tragen, um einen raffinierten Look zu erzielen, der den nautischen Look einfängt, ohne über Bord zu gehen.

Das erlösendste Merkmal dieser Art der Farbblockade ist, dass sie das Auge nach oben zieht, was, wenn Ihre Beine auf der kürzeren, stämmigeren Seite sind, dazu beiträgt, Ihren Rahmen zu verlängern und Sie größer erscheinen zu lassen.

Weiß aus

Wie man diesen Sommer weiße Jeans trägt

Es ist durchaus möglich, dass Sie in den kühleren Monaten von Kopf bis Fuß schwarz getragen haben. Und das zu Recht – der Trend zum tonalen Ankleiden geht nirgendwohin, und es ist eine zuverlässige Option für Jungs, die gerne scharf aussehen wollen, ohne zu sehr nachdenken zu müssen.

Glücklicherweise gilt dasselbe für das Tragen von ganz Weiß. Tragen Sie weiße Jeans zu einem einfarbigen weißen T-Shirt oder kragenlosen Hemd und ein Paar minimale Turnschuhe für ein Outfit, das frischer ist als ein Kissen mit einer Minze drauf.

Ein paar Worte der Warnung: Wenn Weiß etwas zu nahe an Ihren Hautton herankommt, wagen Sie es, cremefarben zu sein, bis Sie einen Farbton erreicht haben, der einen gewissen Kontrast bietet, oder riskieren Sie, wie eine Wanderröhrensocke auszusehen.

Spiel es schlau

Die Hochzeitssaison steht vor der Tür, und es gibt eine Vielzahl von Modeoptionen zur Auswahl. Wenn es ein formeller Anlass ist, dann ist Ihr schärfster, leichtester Sommeranzug offensichtlich der richtige Weg.

Wenn die Hochzeit jedoch eine entschieden entspanntere Angelegenheit ist, haben Sie die Möglichkeit, etwas Spaß zu haben und zu experimentieren, indem Sie Ihre Freizeitkleidung etwas aufpeppen. Zu diesem Zweck können weiße Jeans leicht mit einem ungefütterten Leinenblazer und einem Chambray-Hemd aufgewertet werden.

Und es ist ein Look, der Sie subtil als bestgekleidete Person in Weiß hervorhebt, sogar über der Braut. Halten Sie einfach den Rest des Outfits mit Details wie einer gestrickten statt einer traditionellen Seidenkrawatte in Schach.