Wie man diesen Sommer weiße Jeans trägt (Teil 2)

Weiße Jeans sind für die Garderobe eines Mannes das, was Donald Trump für die amerikanische Wählerschaft ist: kein schreiendes Scotch-Ei, sondern etwas, das man nur schwer übersehen kann und nichts, wenn nicht sogar völlig polarisierend.

Trotz ihrer Fähigkeit, wie nur wenige andere Kleidungsstücke in der Garderobe eines Mannes die Meinungen zu teilen, tauchen sie wie ein Uhrwerk in jeder Frühjahrs-/Sommersaison wieder auf und vervielfachen sich, und sie werden oft mit sehr unterschiedlichem Erfolg getragen.

Für diejenigen, die das blasse Zeug mal ausprobieren wollen, wie gehen Sie also mit diesem notorisch kniffligen Trend um? Um sicherzustellen, dass Sie im Ausland nicht wie eine Mutter mittleren Alters aussehen, beachten Sie diese sieben Regeln für das Nageln in weißen Jeans und bringen Sie die Pessimisten zum Schweigen, wie ein schneidig versierter Profi.

Nicht so ausgefallene Fußarbeit

Wie man diesen Sommer weiße Jeans trägt (Teil 2)

Das Tragen einer strahlend weißen Jeans ist ein Statement für sich, was bedeutet, dass es wenig bis gar keinen Platz gibt, um mit einem Paar krasser Turnschuhe herumzuspielen.

Damit es nicht so aussieht, als würden Ihre Beine mit dem Boden verschmelzen, kombinieren Sie weiße Jeans mit einem Paar minimalistischer schwarzer Turnschuhe oder satter brauner Slipper für einen raffinierteren Look auf festem Boden.

Oder entscheiden Sie sich für ein Paar braune Chukka-Stiefel oder höchstens ein paar blaue Deckschuhe, wenn Sie ein Fan des Riviera-Stils sind.

Slim It Down, Sohn

Es braucht einen mutigen Mann, um in der Öffentlichkeit eine weiße Jeans anzuziehen (aber wohl einen noch mutigeren, um sie auszuziehen).

Bright Leg Coverers haben den schlechten Ruf, das Aussehen von klobigen Oberschenkeln und Beinen zu verschlimmern. Aber für diejenigen, die schlank gebaut sind, ist die schmeichelhafte Art und Weise, Ihre Weißen zu tragen, ein eleganter Slim-Fit oder Skinny-Fit mit einer minimalen Pause.

Wenn Sie ein Paar ausprobieren, das zu lang oder ausgebeult ist, werden Sie schnell feststellen, wie schlampig all diese gebündelten, zusammengelegten Stoffe aussehen, also achten Sie – mehr denn je – sorgfältig darauf, wie sie Ihnen passen.

Druck nach oben setzen Top

Wie man diesen Sommer weiße Jeans trägt (Teil 2)

Weiße Jeans können als „da draußen“ im Kanon der Herrenklammern betrachtet werden, aber genau wie schwarze Jeans sind sie technisch gesehen neutral, was bedeutet, dass sie sich gut mit bedrucktem Oberteil kombinieren lassen.

Wenn Sie am Altar des Minimalismus beten, ist ein kurzärmeliges Hemd mit dunkler Basis und hellerem geometrischen oder floralen Druck ein sicherer Ort, um zu beginnen. Aber wenn Sie Ihrem weißen Day-Glo-Denim eine tropischere Note verleihen wollen, sollten Sie sich für ein Hemd mit botanischem Druck und grünem, blauem oder rotem Fond entscheiden.

Weiße Turnschuhe (natürlich ohne Socken), schwarze Penny-Slipper, Riemchensandalen mit Schnalle oder hellbraune Chelsea-Stiefel aus Wildleder können mit dieser Kombination getragen werden, so dass es für jede Art von Mann ein Schuhwerk zum Abschluss gibt.

Das Spielfeld spielen

Wenige Dinge verdienen den Titel der Herrenbekleidung so sehr wie die Feldjacke, die sich ihren Spitznamen dank ihrer zeitlosen und jahreszeitlosen Anziehungskraft wirklich verdient hat.

Obwohl sie im Winter eine sichere Wette ist, kommt die klassische grüne Feldjacke in den wärmeren Monaten in Kombination mit weißen Jeans voll zur Geltung, und wenn Sie weitere Beweise brauchen, fragen Sie einfach die Männer von Pitti Uomo.

Um dieser ewig coolen Kombi ein bisschen zeitgenössischen Swag zu verleihen, sollten Sie ein Paar Retro-Läufer-Sneakers anziehen, die gerade genug Interesse wecken, ohne den Status des Looks als Ikone zu schmälern.